Die Liebe in der Sucht - 2.0

Online-Kongress von Liv Wach - September 2021

Sei radikal Du - Entdecke die Sucht nach Leben!

Du möchtest Dein Leben verändern? Du spürst tief in Dir drin, dass Dein Leben mehr her gibt und möchtest wieder den Pulsschlag des Lebens fühlen? Du willst Dich von Abhängigkeiten und Süchten heilen und lernen, dass Sucht etwas ganz Normales ist?

Wenn Du auch nur eine dieser Fragen mit "JA" beantworten kannst, dann möchte ich Dir von ganzem Herzen diesen neuen Kongress empfehlen, bei dem ich mit dabei bin.
 

GERHARD SCHRABAL

spricht mit Liv Wach in zwei verschiedenen Videos
- über die "Sucht zu denken"

Warum Denken eine Sucht sein kann, warum es so schwer ist, sich ihr zu entziehen, und wie man es trotzdem schafft:
Beruhige Deine Gedanken, komm heraus aus dem ewigen Kreislauf, und genieße die Fülle des Lebens!

- und über Raufen, Kuscheln & Flirten
"Erlebe" Dich selbst im Kontakt mit anderen!

Hinter jeder Sucht steht ein nicht befriedigtes Bedürfnis und eine nicht vollzogene Entwicklung, häufig in der frühen Kindheit. Diesen Knoten zu erkennen und aufzulösen, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg raus aus der Sucht und hinein ins Leben.

Zu dem Thema "Knoten finden und auflösen" könnte ich aus meiner 30-jährigen Forschungsarbeit im Bereich des menschlichen Bewusstseins einiges beitragen. Aber darüber werde ich diesmal nicht sprechen.

Sprechen werde ich stattdessen über das sogenannte Nachnähren.
Dabei geht es darum, die Bedürfnisse des Kindes, die seinerzeit nicht befriedigt werden konnten, ganz bewusst im Hier und Jetzt zu befriedigen, und so nachträglich die Entwicklungsschritte zu ermöglichen, die bisher blockiert waren.

Hierbei geht es mir um 3 Themen:
Kuscheln, Raufen, und Flirten.

Ihnen ist gemein, daß es sich um ganz elementare Bedürfnisse und Fähigkeiten des Säuglings und des Kindes handelt. 

Jeder Säugling flirtet mit seiner Umgebung, um den Kontakt herzustellen, der für ihn lebensnotwendig ist.

Jedes Kind hat das natürliche Bedürfnis zu kuscheln. Das ist für seine gesunde Entwicklung absolut notwendig. Wenn Säuglinge nicht gekuschelt werden, verkümmern sie, oder überleben es nicht.

Und jedes Kind will seine körperlichen Fähigkeiten auszuprobieren. Das gilt für Mädchen übrigens genauso wir für Jungs. Und Raufen ist eine ganz natürliche Art dieses Ausprobierens.

Daher sind Raufen, Kuscheln und Flirten wichtige Werkzeuge für die Entwicklung einer vollständig entwickelten und suchtfreien Persönlichkeit - und außerdem kann man dabei auch noch jede Menge Spaß haben.

 

Persönliche Web Site:   www.gerhard.schrabal.de

 

Bücher zum Thema: 

    
 

Ein Video-Live-Vortrag zum Thema Flirten ist dem Kongresspaket beigefügt.
 

Hier geht es zum Kongress >>>>>>>>>>>>>

 

Impressum                    Datenschutzerklärung